Eingelegte Kräuterseitlinge

Eingelegtes Pilze

Eingelegte Kräuterseitlinge
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Ofenparadeiser in Basilikum-Öl mit Pinienkernen 1 Portion Zutaten für Portion
700 g Kirschparadeiser
2 Stk. Knoblauchzehen
60 g Pinienkerne
1 EL Meersalz (grob)
1 TL Pfeffer (schwarz, grob)
500 ml Olivenöl
30 g Basilikum (grob geschnitten)
Eingelegte Kräuterseitlinge 1 Portion Zutaten für Portion
500 g Kräuterseitlinge
550 ml Gemüsesuppe
1 Stk. Lorbeerblatt
2 Zweig(e) Rosmarin
1 EL Salz
5 Stk. Pfefferkörner
1 EL Kristallzucker
100 ml Weißweinessig

Zubereitung - Ofenparadeiser in Basilikum-Öl mit Pinienkernen

  1. Zutaten für 1 Glas oder Flasch (Inhalt ca. 1 Liter)

    1

    Rohr auf 180°C vorheizen. Kirschparadeiser, ungeschälten Knoblauch und Pinienkerne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Rohr ca. 15 Minuten schmoren.

    2

    Restliches Olivenöl in einem Topf leicht erwärmen und mit dem Basilikum vermischen.

    3

    Blech aus dem Rohr nehmen, Paradeiser, Pinienkerne und Knoblauch in ein Einmachglas geben und mit dem Basilikum-Öl aufgießen; kühl und dunkel lagern.

Zubereitung - Eingelegte Kräuterseitlinge

  1. Zutaten für 2 Gläser (je ca. 500 ml)

    1

    Kräuterseitlinge putzen und vierteln. Suppe mit Lorbeer, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Zucker und Essig aufkochen. Seitlinge zugeben und ca. 10 Minuten kochen.

    2

    Seitlinge vom Herd nehmen und noch heiß in Einmachgläser füllen. Gläser verschließen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 400 kcal Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 2 g Cholesterin: 580 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 0,3