Eingelegter Kürbis mit Zwetschken

Gemüse Obst

Eingelegter Kürbis mit Zwetschken
(zum Marinieren ca. 1 Monat)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Eingelegter Kürbis mit Zwetschken 3 Gläser Zutaten für Gläser
250 g Kürbisse
180 g Zwetschken
1 Vanilleschote
200 g Kristallzucker
200 ml Wasser
1 Stk. Zimtrinde (kleines)
1 Gewürznelke
0,5 TL Weißweinessig
8 Pfefferkörner (schwarze)
8 Pfefferkörner (weiße)
8 Pfefferkörner (grüne)

Zubereitung - Eingelegter Kürbis mit Zwetschken

  1. Kürbis schälen und entkernen. Fruchtfleisch in 1–2 cm große Stücke schneiden, Zwetschken halbieren und entkernen, evtl. nochmals halbieren. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen.

  2. Zucker mit Wasser aufkochen (eventuell entstehenden Schaum entfernen), Essig, Vanillemark, Vanilleschote, Zimt, Nelke und Pfefferkörner untermischen und den Fond einige Minuten ziehen lassen.

  3. Kürbisstücke zugeben, einmal aufkochen, Zwetschken untermengen und kurz erhitzen. Mischung in gut gereinigte Gläser füllen und mit Fond gut bedeckt aufgießen. Gläser verschließen und auf den Kopf gestellt auskühlen lassen. Kürbis am besten 1 Monat ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 335 kcal Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 2,1 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: 6