Einkorn-Risipisi mit Safranhendl

Geflügel Hauptspeise Reis

Einkorn-Risipisi mit Safranhendl
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Einkorn-Risipisi mit Safranhendl 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Schalotten
8 Stk. Hühner-Oberkeulen
300 ml Hühnersuppe
1 Briefchen Safran
120 g Einkornreis
250 ml Gemüsesuppe
300 g Sojabohnen (tiefgekühlt)
50 g Butter
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Einkorn-Risipisi mit Safranhendl

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Schalotten schälen. Fleisch salzen und pfeffern. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Mit Hühnersuppe aufgießen, Schalotten und zerriebene Safranfäden zugeben. Hühnerkeulen im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten braten.

  2. Für das Risipisi Einkornreis in der Gemüsesuppe zugedeckt weich kochen (ca. 25 Minuten). Sojabohnen in Salzwasser 7 Minuten kochen, abseihen und mit dem Getreidereis vermischen. Butter einrühren, Risipisi salzen, zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  3. Fleisch aus dem Rohr nehmen, mit Safranfond und Einkorn-Risipisi servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 626 kcal Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 39 g Cholesterin: 167 mg
Fett: 48 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt