Feine Paradeisertorte

Teige Gemüse Wein Party Festlich Kräuter

Feine Paradeisertorte
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen ca. 7 Stunden)
Teig 8 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Butter
250 g glattes Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Stk. Ei
2 EL Wasser (kaltes)
Fülle
300 ml Paradeissaft
4 EL Paradeismark
1 Zweig(e) Rosmarin
3 Stk. Wacholderbeeren (gequetscht)
1 Scheibe(n) Frühstücksspeck
1 Stk. Lorbeerblatt
250 ml Schlagobers
8 Blatt Gelatine
500 ml Sauerrahm
Garnitur
4 Stange(n) Spargel (grüner)
1 Stk. Paradeiser
Petersilblättchen
Weiters
Salz
Pfeffer
Hülsenfrüchte (getrocknete, zum Blindbacken)
Weingelee
2 Blatt Gelatine
60 ml Weißwein
60 ml Gemüsesuppe

Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln, mit Salz, Ei und Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Eine Tarteform (Ø 26 cm) vorbereiten. Ein Stück Backpapier in der Größe des Formbodens zuschneiden.

  3. Teig kurz durchkneten und 2–3 mm dick rund ausrollen. Teig in die Tarteform legen, an Boden und Wand behutsam andrücken, überstehenden Teig abschneiden.

  4. Teig mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten (Bohnen oder Linsen) beschweren. Teigboden im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 15 Minuten backen. Teig aus dem Rohr nehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Teigboden auskühlen lassen.

  5. Für die Fülle Paradeissaft mit Paradeismark, Rosmarin, Wacholder, Speck und Lorbeerblatt vermischen und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten köcheln. Sauce vom Feuer nehmen und durch ein Sieb gießen. Obers schlagen und kalt stellen.

  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der noch warmen Paradeissauce auflösen. Sauce abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Sauerrahm einrühren, Obers unterheben. Paradeismus auf den Teigboden gießen und gleichmäßig verstreichen. Torte mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 6 Stunden kühl stellen.

  7. Für die Garnitur Spargel putzen, in Salzwasser bissfest kochen (ca. 4 Minuten), kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Spargelköpfe in der Länge von ca. 4 cm schräg abschneiden, restliche Stangen in 1 cm lange, schräge Stücke schneiden. Paradeiser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  8. Torte mit Spargel, Paradeisern und Petersilblättern dekorativ belegen und mit Weingelee gleichmäßig einstreichen. Torte nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen.

Weingelee

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  2. Weißwein und klare Gemüsesuppe aufkochen und vom Herd nehmen. Gelatine gut ausdrücken und in der Weinmischung auflösen.

  3. Gelee abkühlen lassen, bevor es zu stocken beginnt, auf der Torte verstreichen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 463 kcal Kohlenhydrate: 28,1 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 127 mg
Fett: 34,4 g Broteinheiten: 2,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt