Fisch in der Salzkruste

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Kräuter

Fisch in der Salzkruste
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Rotbrassen (à ca. 60 dag)
0,5 Bund Thymian
250 g Speck (Grüner, ungeselchter, dünn geschnitten)
Salzkruste
500 g Meersalz (grobes)
100 g glattes Mehl
50 g Maisstärke
3 Eier
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Salzkruste gut vermischen. Fische säubern, ausnehmen, schuppen, waschen und trockentupfen. Die Haut in Abständen von ca. 2 cm nicht zu tief einschneiden. Fische innen und außen salzen und pfeffern und mit Zitronensaft würzen. Thymian in die Bauchhöhle füllen. Backrohr auf 200 °C vorheizen.

  2. Teig vierteln. Teigstücke ca. 1/2 cm dick etwa rechteckig ausrollen. Die Teigplatten sollten größer als die Fische sein. Die Hälfte der Speckscheiben auf zwei Teigplatten verteilen, die vorbereiteten Fische darauflegen

  3. Fische mit den restlichen Speckscheiben belegen und mit je einer Teigplatte bedecken.

  4. Teigränder gut zusammendrücken. Fische auf ein Blech legen, im Rohr ca. 1/2 Stunde (unterste Schiene) backen.

  5. Fische aus dem Rohr nehmen und die Salzkruste am besten mit einem Fleischklopfer aufschlagen. Fische behutsam herausheben und den Speck entfernen. Fisch filetieren und anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt