Fischfilet mit Krenhaube

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise

Fischfilet mit Krenhaube
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Fischfilet mit Krenhaube 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Saiblingsfilets (je 90 g, mit Haut)
3 EL Olivenöl
1 Stk. Ei
150 g Kren (frisch gerissen)
200 g Rote Rüben (gekocht)
4 Scheibe(n) Toastbrot
500 ml Milch
180 g Polenta
50 g Butter (weich)
Salz
Pfeffer
Thymian
Kümmel (gemahlen)
Apfelessig
Öl

Zubereitung - Fischfilet mit Krenhaube

  1. Ei trennen. Kren und Rote Rüben schälen und fein raspeln. Toastbrot in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Brot, Rüben, Kren und Dotter vermischen, mit Salz, Pfeffer, Thymian, Kümmel und einigen Tropfen Essig würzen. Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben. Masse für ca. 10 Minuten kühl stellen.

  2. Für die Polenta Backblech mit Backpapier belegen. Milch aufkochen, Polenta unter Rühren einrieseln lassen und kurz köcheln. Vom Herd nehmen, salzen, pfeffern und zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Butter und 1 TL Thymian unterrühren, Masse auf dem Blech ca. 1 cm hoch verstreichen und auskühlen lassen.

  3. Rohr auf 220°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Fischfilets salzen, pfeffern, in Öl (Hautseite nach unten) scharf anbraten, auf das Blech geben, mit Krenmasse bestreichen und im Rohr (mittlere Schiene) fertig backen (ca. 5 Minuten). Polenta in Rechtecke schneiden, in Öl beidseitig braten und mit dem Fisch anrichten. Filets eventuell mit knuspriger Haut, Paradeisern und Kräutern garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 658 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 48 g Cholesterin: 209 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt