Fischfilets mit Spitzpaprika

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Glutenfrei Schnelle Küche

Fischfilets mit Spitzpaprika
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Fischfilets mit Spitzpaprika 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Heilbuttfilets (ohne Haut)
2 Stk. kleine Knoblauchzehen
1 Stk. roter Chili
100 g Spitzpaprika (grün)
20 g Dille
2 EL Zitronensaft
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (fein geschnitten)
Salz
Olivenöl
Butter

Zubereitung - Fischfilets mit Spitzpaprika

  1. Rohr auf 50°C vorheizen. Knoblauch schälen. Knoblauch und Chili in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dille von den Stielen zupfen, in 3 EL Öl knusprig backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  2. Für die Marinade Zitronensaft mit 1 Prise Salz und 2 EL Öl verrühren.

  3. Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden und salzen. Je 1 EL Öl und Butter erhitzen und die Filets darin beidseitig braten. Filets herausnehmen und im Rohr warm stellen. Im Bratrückstand Knoblauch, Paprika und Zitronenschale anbraten, mit den Filets anrichten. Filets mit Marinade beträufeln und mit Dille bestreut servieren.

  4. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 2 Portionen.

 

Schale von der Zitrone mit einem Sparschäler in großen Stücken und möglichst dünn abschneiden. Schalen in dünne Streifen schneiden.

 

Zur Wahl stehen ein mineralischer Kamptal DAC Riesling Klassik oder ein rassiger
deutscher Riesling aus dem Rheingau mit Mineralität, Frucht und Würze.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 419 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 31 g Cholesterin: 58 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 0,3