Flammkuchen mit Lachs, Apfel und Lauch

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Party

Flammkuchen mit Lachs, Apfel und Lauch
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Flammkuchen mit Lachs, Apfel und Lauch 4 Portionen Zutaten für Portionen
20 g Germ
150 ml Wasser (lauwarm)
300 g Mehl (glatt)
1 TL Kristallzucker
0,5 TL Salz
3 EL Olivenöl
250 g Lachsfilets
2 Stk. Äpfel (säuerlich, Boskoop)
80 g Lauch
150 g Crème fraîche
1 EL Kren (frisch gerissen)
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Mehl

Zubereitung - Flammkuchen mit Lachs, Apfel und Lauch

  1. Germ im Wasser auflösen, mit Mehl, Zucker, Salz und Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

  2. Blech mit Backpapier belegen. Rohr auf 180°C vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und rechteckig dünn ausrollen. Auf das Backpapier legen, Rand ca. 2 cm einschlagen.

  3. Lachsfilet von der Haut und in dünne Scheiben schneiden. Äpfel halbieren, Kerngehäuse ausschneiden. Lauch putzen. Äpfel dünnblättrig, Lauch in dünne Ringe schneiden.

  4. Crème fraîche mit Kren verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

  5. Teig gleichmäßig mit der Krencreme bestreichen, mit Lachs, Äpfeln und Lauch belegen, wenig salzen und pfeffern. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 548 kcal Kohlenhydrate: 72 g
Eiweiß: 20 g Cholesterin: 88 mg
Fett: 19 g Broteinheiten: 6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt