Fleisch-Spinatauflauf mit Mozzarella und Paradeisern

Rind Hauptspeise Winter Gemüse Faschiertes

Fleisch-Spinatauflauf mit Mozzarella und Paradeisern
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Toastbrot
70 ml Milch
150 g Zwiebeln
3 Zehe(n) Knoblauch
2 EL Olivenöl
500 g Spinat
1 EL Butter
750 g Rindsfaschiertes
1 Stk. mittleres Ei
3 EL Basilikum (gehackt)
3 Pkg. Mozzarella (je 125 g)
5 Stk. Paradeiser
Ciabatta
150 g Ciabatta
3 EL Olivenöl
30 g Thymian (gehackt)
Salz
Pfeffer
Thymian
Butter

Zubereitung

  1. Toastbrot klein würfeln, mit Milch vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Beides im
    Öl anschwitzen, umfüllen und auskühlen lassen. Im Bratrückstand Spinat in der Butter zusammenfallen lassen, beiseite stellen, salzen und pfeffern.

  2. Faschiertes mit Brot, Zwiebelmischung, Ei und Basilikum verrühren, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Masse 5 Minuten ziehen lassen. Mozzarella und Paradeiser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Auflaufform (Inhalt ca. 2 l) mit Butter ausstreichen. Zwei Drittel vom Faschierten in der Form verteilen, mit Spinat belegen und mit übrigem Faschierten bedecken. Mozzarella- und Paradeiserscheiben abwechselnd auf das Faschierte schichten. Auflauf im Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde backen.

  4. Für die Garnitur Ciabatta in ca. 1 cm große Würfel schneiden und im Öl knusprig braten. Thymian untermischen und die Brotwürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auflauf portionieren und mit den Brotwürfeln bestreut servieren.

 

Dazu passt ein würziger, vollmundiger Weinviertel DAC Reserve mit Duft von Wiesenkräutern und Papaya.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 761 kcal Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 45 g Cholesterin: 162 mg
Fett: 50 g Broteinheiten: 2,6