Fleischknödel mit selbstgemachtem Teig und Krautsalat

Faschiertes Hauptspeise Rind Hauptspeise Schwein Teige

Fleischknödel mit selbstgemachtem Teig und Krautsalat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Mehl (griffig)
300 ml Wasser
2 EL Öl
350 g Selchfleisch (gekocht)
350 g Rindfleisch (gekocht)
270 g Zwiebeln (ca. 1 1/2 Stk)
4 Stk. Knoblauchzehen
1 kg Weißkraut
250 g Frühstücksspeck
125 ml Suppe
Salz
Pfeffer
Thymian
Kümmel
Essig
Öl

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Wasser, Öl und 1 Prise Salz glatt verkneten. Teig zu einer Rolle (Ø ca. 5 cm) formen und ca. 20 Minuten rasten lassen.

  2. Für die Fülle Fleisch fein faschieren. 100 g Zwiebeln schälen, würfeln und in 2 EL Öl anschwitzen. Fleisch mit Zwiebeln, Thymian und zerdrücktem Knoblauch vermischen, salzen und pfeffern.

  3. Kraut vierteln, Strunk ausschneiden. Kraut in feine Streifen schneiden. 170 g Zwiebel (1 Stk) schälen und würfeln. Speck in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Speck in 2 EL Öl anschwitzen, Kraut zugeben, mit 3 EL Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen. Kraut mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und ca. 10 Minuten dünsten. Hitze reduzieren, Kraut 10 Minuten ziehen lassen.

  4. Aus der Fülle 12 Kugeln (ca. 50 g) formen. Teigrolle in 12 Scheiben schneiden, flachdrücken und die Fleischkugeln damit umhüllen. Knödel glatt drehen und in Salzwasser ca. 12 Minuten köcheln. Fleischknödel mit dem Kraut anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 844 kcal Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 48 g Cholesterin: 108 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 5,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt