Fleischknödel mit Paradeiskraut

Hausmannskost

Fleischknödel mit Paradeiskraut
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Fleischknödel mit Paradeiskraut 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Pkg. TK-Fleischknödel (à 400 g)
Paradeis-Kraut
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
1 Pkg. Sauerkraut (Füllmenge 500 g)
1 Pkg. TK-Zwiebel (80 g)
40 g Butter
1 gestr. EL glattes Mehl
200 ml Suppe (klare)
200 g TK-Tomatenmark (Zwutschgerl)
0,5 Pkg. TK-Petersilie (20 g)
Salz

Zubereitung - Fleischknödel mit Paradeiskraut

  1. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren in ein Teefilter geben. Sauerkraut gut ausdrücken.

  2. Zwiebel in Butter anschwitzen. Mehl einrühren, kurz mitrösten, mit Suppe aufgießen, Tomatenmark Zwutschgerl einrühren. Sauce unter Rühren aufkochen. Kraut und Gewürzsackerl zugeben, wenig salzen. Kraut zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten dünsten. Vor dem Anrichten Gewürzsackerl entfernen und Petersilie einrühren.

  3. Während das Kraut dünstet, Fleischknödel laut Packungsanweisung zubereiten. Knödel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und mit dem Kraut servieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 526 kcal Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 19,4 g Cholesterin: 24 mg
Fett: 22 g Broteinheiten: 5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt