Forellen-Einmachsuppe

Fisch & Meeresfrüchte Wein Suppe Vorspeise Kräuter

Forellen-Einmachsuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Räucherforellen-Filets
2 Stk. Schalotten
1 EL Butter
3 Zweig(e) Dille
1 EL Mehl
1 Schuss Weißwein
750 ml Fischfond (heiß, oder klare Gemüsesuppe)
2 EL Sauerrahm
1 MS Anis (gemahlen)
Einlage
1 Stk. Laugenstangerl
4 TL Forellenkaviar
100 g Topfen (20 % Fett)
Dille
Weiters
Salz
Pfeffer (weißer)

Zubereitung

  1. Forellenfilets enthäuten und in Stücke schneiden. Schalotten fein hacken und in der Butter anschwitzen. Dillstängel klein schneiden und kurz mitdünsten. Mehl zugeben und rühren, bis die Einbrenn zu schäumen beginnt. Mit Weißwein ablöschen und mit Fischfond aufgießen. Mit dem Schneebesen kräftig rühren und 10 Minuten kochen.

  2. Forellenfilets in die Suppe rühren und bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen.

  3. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Suppe aufkochen, mit Anis, Salz und Pfeffer abschmecken. Sauerrahm unterrühren, Suppe vom Herd ziehen.

  4. Laugenstangerl in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Topfen bestreichen und mit Kaviar belegen. Suppe in Teller gießen, die Kaviarbrötchen als Einlage servieren, mit Dille garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 192 kcal Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 61 mg
Fett: 8 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt