Forellen-Saltimbocca mit Zitronenrisotto

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Forellen-Saltimbocca mit Zitronenrisotto
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Forellen-Saltimbocca mit Zitronenrisotto 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Forellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
4 Stk. Salbeiblätter (groß)
100 g Prosciutto (dünn geschnitten)
3 Stk. Jungzwiebel
200 g Risottoreis
Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
750 ml Fischfond
30 g Butter (kalt)
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Forellen-Saltimbocca mit Zitronenrisotto

  1. Forellenfilets wenig salzen, pfeffern und mit Salbeiblättern belegen. Je 2 Filets mit den Fleischseiten aufeinanderlegen und mit den Prosciutto umwickeln.

  2. Für das Risotto Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Reis in 3 EL Olivenöl glasig anschwitzen. Mit Zitronensaft ablöschen und mit einem Drittel vom Fischfond aufgießen. Reis unter Rühren bissfest kochen (ca. 15 Minuten); übrigen Fischfond nach und nach zugießen.

  3. Parallel dazu 2 EL Olivenöl erhitzen, Forellenfilets darin bei mäßiger Hitze beidseitig ca. 8 Minuten braten.

  4. Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und abgeriebene Zitronenschale unterrühren; das Risotto soll cremige Konsistenz haben. Zuletzt Jungzwiebelringe untermengen.

  5. Forellen-Saltimbocca halbieren und mit dem Risotto servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 532 kcal Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 118 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 3,7