Forellenfilet auf Gurken-Senfsauce

Fisch Hauptspeise Schnelle Küche

Forellenfilet auf Gurken-Senfsauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Forellenfilet auf Gurken-Senfsauce 2 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Forellenfilets (mit Haut ohne Gräten; je ca. 120 g)
Sauce:
300 g Salatgurke
80 ml Gemüsesuppe
2 TL Senfkörner (hell und dunkel)
1 TL Zitronensaft
1 EL Dille (grob gehackt)
Salz
Pfeffer
Speisestärke
Olivenöl

Zubereitung - Forellenfilet auf Gurken-Senfsauce

  1. Für die Sauce Gurke längs vierteln und die Kerne ausschneiden. Gurke in ca. 2 cm große Stücke schneiden, ca. 150 g davon für die Einlage reservieren. Übriges Fruchtfleisch und Kerne für die Sauce fein pürieren.

  2. Suppe mit Senfkörnern vermischen und aufkochen. Reservierte Gurkenstücke zugeben und ca. 1 Minute köcheln. 1 gestr. EL Speisestärke mit 2 EL Wasser vermischen, in die Sauce rühren und kurz mitköcheln. Gurkenpüree einrühren, Sauce erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  3. Fischfilets längs vierteln, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, Fischstreifen mit der Hautseite nach unten einlegen und knusprig anbraten (ca. 1 Minute), wenden und kurz fertig braten. Fischstreifen mit der Sauce anrichten und mit Dille garniert servieren.

  4. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 2 Portionen.

 

Kremstal DAC Riesling, mit geschmackvoll erkennbaren Nektarinen-, Zitrus- und Feuersteinnoten, lässt keine Wünsche offen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 222 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 25 g Cholesterin: 67 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt