Forellenfilet mit Kressesauce

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Saucen Kräuter

Forellenfilet mit Kressesauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Forellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
2 EL Öl
Sauce
2 Pkg. Gartenkresse
0,5 Stk. Zwiebel
30 ml Weißwein
100 ml Gemüsesuppe
60 g Crème fraîche
Weiters
Salz
Pfeffer
Mehl
Zitronen-Tagliatelle 2 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Tagliatelle
1 EL Butter
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Sauce Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Zwiebel schälen, klein schneiden und mit dem Wein aufkochen. Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. Suppe zugießen, Crème fraîche einrühren und die Sauce ca. 2 Minuten köcheln.

  2. Filets quer vierteln, salzen, pfeffern und auf der Hautseite mit wenig Mehl bestreuen. Öl erhitzen, Filets auf der Hautseite rasch anbraten. Vom Herd nehmen, wenden und kurz gar ziehen lassen.

  3. Sauce mit zwei Dritteln der Kresse verrühren und pürieren. Fisch mit der Sauce und den Nudeln anrichten und mit der übrigen Kresse bestreuen.

Zitronen-Tagliatelle

  1. Tagliatelle in Salzwasser bissfest kochen. Abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Butter erhitzen. Tagliatelle und abgeriebene Zitronenschale untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 451 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 42 g Cholesterin: 149 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt