Forellenfilet mit Roten Rüben und Krensauce

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Salat Saucen Hauptspeise

Forellenfilet mit Roten Rüben und Krensauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Forellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
100 g Semmelbrösel
Rote-Rüben-Salat
300 g Rote Rüben (gekocht)
2 EL Apfel-Balsamico
0,5 TL Dille (gehackt)
3 EL Traubenkernöl
Krensauce
100 g Sauerrahm
100 ml Joghurt
2 EL Zitronensaft
1 EL Kren (frischer, gerissen)
Weiters
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zitronensaft
Rapsöl (zum Backen)

Zubereitung

  1. Für den Salat Rote Rüben schälen und klein schneiden. Balsamico mit Dille und Öl verrühren, salzen und pfeffern. Rote Rüben mit der Marinade vermischen und kurz ziehen lassen.

  2. Für die Sauce Sauerrahm, Joghurt und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Kren untermischen.

  3. Den Rand der Forellenfilets kammförmig ca. 3 cm tief einschneiden. Filets an den eingeschnittenen Seiten ein wenig auseinanderziehen, mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

  4. Ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen. Forellenfilets in den Bröseln wenden und im heißen Öl beidseitig goldbraun backen. Filets herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salat und Sauce anrichten. Eventuell mit Zitronenfilets und Spinatblättern garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 614 kcal Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 29 g Cholesterin: 86 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 2,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt