Frankfurter Kranz

Torten & Kuchen

Frankfurter Kranz
(zum Auskühlen des Kuchens ca. 2 Std.)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 12 Stück Zutaten für Stück
6 Eier (Gr. M, ca. 65 g)
180 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
0,5 Zitrone (unbehandelt, Schale von)
100 g glattes Mehl
120 g Mais-Stärkemehl (Maizena)
80 g Butter (zerlassen)
Für das Krokant
180 g Kristallzucker
180 g Haselnüsse (geröstet, gehackt)
Für die Creme
300 ml Milch
150 g Kristallzucker
0,5 Pkg. Vanillepuddingpulver (20 g)
1 Dotter
80 g Staubzucker
150 g Margarine
300 g Butter
2 EL Löskaffee
Zum Tränken
1 EL Wasser (lauwarmes)
1 EL Kristallzucker
2 EL Kirschwasser
Weiters
Salz
Kristallzucker
Butter
Mehl
Schokolade-Kaffeebohnen

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen. Kranzkuchenform (25 Ø cm) dünn mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

  2. Eier mit Kristallzucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz gut schaumig rühren. Mehl und Butter untermischen.

  3. Masse in die vorbereitete Form füllen und zum Rand hochstreichen. Den Kuchen ca. 3/4 Stunden im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) backen.

  4. Kuchen aus dem Rohr nehmen, dünn mit Kristallzucker bestreuen, mit Backpapier bedecken und stürzen. Kuchen auskühlen lassen und erst danach die Form entfernen.

  5. Milch mit Zucker, Puddingpulver und Dotter glattrühren und unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Masse in eine Schüssel gießen, mit Staubzucker besieben und auskühlen lassen. Löskaffee in 3 EL lauwarmem Wasser auflösen.

  6. Krokant: Backblech mit Backpapier belegen. Zucker unter ständigem Rühren goldbraun schmelzen; vom Feuer nehmen, Nüsse untermischen und Masse sofort auf das Backblech leeren. Nußkrokant auskühlen lassen, dann fein hacken.

  7. Zuerst weiche Margarine, dann Butter in kleinen Stücken zum Pudding geben und gut cremig schlagen (ca. 5 Minuten in der Küchenmaschine oder 10 Minuten mit dem Handmixer). Zwei Drittel der Vanillecreme mit dem Kaffee gut verrühren.

  8. Tränke: Wasser mit Zucker vermischen, Kirschwasser einrühren.

  9. Den ausgekühlten Kuchen mit einem Sägemesser dreimal durchschneiden, so daß vier Böden entstehen. Drei der Böden mit drei Viertel der Tränke beträufeln, mit Kaffeecreme bestreichen und übereinandersetzen. Den letzten Boden darauflegen, behutsam andrücken und ebenfalls mit Tränke beträufeln.

  10. Kuchen rundum mit der Hälfte der Vanillecreme einstreichen und mit Krokant bestreuen. Restliche Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und Rosetten auf den Kuchen dressieren. Kuchen mit Schokolade-Kaffeebohnen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 790 kcal Kohlenhydrate: 72,3 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 232 mg
Fett: 51,8 g Broteinheiten: 6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt