Frühlingsrollen mit Spinat-Bärlauch-Fülle

Kalb Vorspeise Gemüse Saucen Festlich Schwein Wildkräuter

Frühlingsrollen mit Spinat-Bärlauch-Fülle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Stück Zutaten für Stück
6 Blatt Frühlingsrollenteig
1 Stk. Eiklar
Fülle
500 g Kalbsbries
800 g Spinat
100 g Bärlauch
0,5 Stk. Zwiebel (kleine)
50 g Frühstücksspeck
Weiters
Salz
Pfeffer
Backfett
Paprika-Sauce: Rot, Gelb, Grün
1 Stk. roter Paprika
1 Stk. grüner Paprika
1 Stk. gelber Paprika
3 EL Butter
375 ml Suppe
750 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Spinat- und Bärlauchblätter von den Stielen zupfen, in Salzwasser kurz überkochen, auf ein Sieb leeren, kalt abschrecken und behutsam ausdrücken.

  2. Unansehnliche Teile vom Bries entfernen. Bries ca. 2 Stunden in kaltes Wasser legen (Wasser mehrmals wechseln). Bries putzen (sämtliche Haut- und Fettstücke sowie Adern und blutunterlaufene Stellen entfernen). Wasser mit Salz, einigen Pfefferkörnern und 1 Bund Suppengrün aufkochen. Bries darin kurz überkochen, vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen. Bries aus dem Kochsud heben, zwischen zwei Teller oder Brettchen legen, mit einem Gewicht beschweren und auskühlen lassen. Vom ausgekühlten Bries eventuell noch vorhandene Hautstücke entfernen.

  3. Vorbereitetes Bries in gleichgroße Stücke teilen.

  4. Zwiebel schälen. Zwiebel und Speck kleinwürfelig schneiden, in wenig Öl anschwitzen. Mischung vom Feuer nehmen, Spinat-Bärlauchmischung einrühren, salzen, pfeffern und auskühlen lassen.

  5. Teigblätter nebeneinander auflegen, mit verquirltem Eiklar bestreichen und die Hälfte der Fülle darauf verteilen (jeweils in die Mitte). Die Briesstücke daraufsetzen und mit restlicher Fülle bedecken. Seitenränder der Teigblätter einschlagen, Fülle von unten nach oben einrollen.

  6. Ca. dreifingerhoch Backfett erhitzen, Rollen darin goldgelb backen, aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Vor dem Servieren in der Mitte schräg durchschneiden und auf Tellern anrichten.

Paprika-Sauce: Rot, Gelb, Grün

  1. Einen mittelgroßen roten Paprika putzen, kleinwürfelig schneiden, in 1 EL Butter anschwitzen und mit 125 ml Suppe und 250 ml Schlagobers aufgießen. Paprika weichkochen, Sauce mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Diese Saucenzubereitung mit je einem gelben und grünen Paprika wiederholen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 265 kcal Kohlenhydrate: 19,2 g
Eiweiß: 23,3 g Cholesterin: 270 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 1,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt