Fusilli mit Wurzelgemüse und Rettich

Pasta & Pizza Gemüse Hauptspeise Schnelle Küche

Fusilli mit Wurzelgemüse und Rettich
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Fusilli mit Wurzelgemüse und Rettich 2 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Fusilli
Gemüse
150 g Karotten
150 g Gelbe Rüben
100 g Lauch
10 g rote Zwiebeln
80 g Rettich
1 TL schwarzer Sesam
150 ml Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung - Fusilli mit Wurzelgemüse und Rettich

  1. Karotten und Gelbe Rüben putzen, schälen und in grobe Streifen schneiden. Lauch längs aufschneiden, waschen und quer in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Rettich schälen und grob raspeln.

  2. Fusilli in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. Wurzelgemüse und Zwiebeln in 1 EL Butter unter öfterem Schwenken anschwitzen, Lauchstreifen untermischen. Suppe zugießen und das Gemüse zugedeckt bissfest köcheln.

  3. Fusilli unter das Gemüse rühren, salzen, pfeffern, mit Rettich und Sesam bestreut servieren.

 

Charmante, österreichische, weiße Traditionsrebsorte Zierfandler, Thermenregion, fügt sich mit kernobstigen und kräuterigen Aromen ein.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 519 kcal Kohlenhydrate: 98 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 22 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 6,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt