Ganslsuppe mit Gemüse und Brotwürfeln

Vorspeise Suppe Das perfekte Gansl

Ganslsuppe mit Gemüse und Brotwürfeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Ganslsuppe mit Gemüse und Brotwürfeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
Gänseklein von 2 Gänsen (Innereien, Hals)
2 Zehe(n) Knoblauch
150 g Zwiebeln
40 g glattes Mehl
40 g Butter
250 ml Schlagobers
Einlage
3 Scheibe(n) Schwarzbrot (0.5 cm dick)
100 g Stangensellerie
100 g Karotten
100 g Gelbe Rüben
100 g Gänseleber
2 EL Majoran (gehackt)
Salz
Pfeffer
Pfefferkörner
Lorbeer
Majoran (getrocknet)
Öl

Zubereitung - Ganslsuppe mit Gemüse und Brotwürfeln

  1. Für die Suppe Gänseklein waschen, mit 2 l leicht gesalzenem Wasser
    aufgießen und aufkochen. Knoblauch und Zwiebeln grob schneiden, mit
    1 TL Majoran, 8 Pfefferkörnern und 2 Lorbeerblättern zur Suppe geben
    und ca. 1 Stunde köcheln. Suppe abseihen (sollte ca. 1 l ergeben, eventuell einkochen oder Wasser zugießen). Mehl in Butter anschwitzen, mit Suppe und Obers aufgießen. Suppe ca. 15 Minuten köcheln.

  2. Für die Einlage Brotscheiben in ca. 1 cm große Stücke schneiden und in
    einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl rösten. Umfüllen und beiseite stellen. Gemüse schälen, in 0,5 cm große Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Gemüse abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  3. Leber salzen, pfeffern, in wenig Öl braten und herausnehmen. Leber
    in dünne Scheiben schneiden. Gemüse in die Suppe rühren und kurz
    mitköcheln. Suppe salzen, pfeffern und mit Leberscheiben, Brotwürfeln
    und Majoran bestreut servieren.

 

Ein leichter, erfrischender Jungwein aus Nieder­österreich
bezaubert mit Anklängen von grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 362 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 341 mg
Fett: 30 g Broteinheiten: 0,8