Garnelenspieße mit Zucchini und Kürbis

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise Hauptspeise Grillen Sommer

Garnelenspieße mit Zucchini und Kürbis
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Garnelenspieße mit Zucchini und Kürbis 4 Portionen Zutaten für Portionen
24 Stk. Garnelen (bratfertig)
30 g Süßkartoffeln
4 Stk. Patisson-Kürbis
4 Stk. Baby-Zucchini
Sauce
1 Stk. Orangen
200 g Stangensellerie
80 g Pekannüsse
125 ml Orangensaft
60 ml weißer Balsamico
10 g Salz
30 g Koriander (gehackt)
100 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Garnelenspieße mit Zucchini und Kürbis

  1. Für die Sauce Orange so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Sellerie schälen. Sellerie und Orangenfilets klein schneiden. Nüsse hacken.

  2. Orangensaft, Balsamico, Salz und Koriander verrühren. Orangenfilets, Sellerie, Nüsse und Öl untermischen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Für die Spieße Süßkartoffeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und schälen. Kartoffeln längs halbieren und quer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

  4. Kürbisse und Zucchini halbieren. Garnelen, Kartoffeln, Kürbisse und Zucchini auf je 2 Holzspieße stecken.

  5. Spieße salzen, pfeffern, mit Öl bestreichen und beidseitig grillen. Spieße mit der Sauce anrichten.

 

Kraftvoller Wiener Gemischter Satz DAC mit Anklängen von Ananas und Honigmelone in der Nase, optimiert.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 432 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 49 mg
Fett: 37 g Broteinheiten: 1,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt