Gebackene Eier auf Paradeis-Ragout

Vegetarisch Schnelle Küche Hauptspeise

Gebackene Eier auf Paradeis-Ragout
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Eier
Für das Ragout
500 g Paradeiser
0,5 Stk. Zwiebel
150 g Crème fraîche
125 ml Suppe (evtl. Würfel)
Weiters
Salz
Pfeffer
Thymian
Backfett

Zubereitung

  1. Die Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden.

  2. Zwiebel kleinwürfelig schneiden, mit der Hälfte der Paradeiser und Suppe aufkochen. Die Crème fraîche einrühren und Sauce ca. 2 Minuten köcheln.

  3. Sauce mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, vom Feuer nehmen und die restlichen Paradeiser untermischen.

  4. Zwei Fingerhoch Backfett erhitzen. Jedes Ei vorsichtig in eine Tasse schlagen (die Dotter müssen unversehrt bleiben).

  5. Eier nacheinander behutsam ins Backfett gleiten lassen, ca. 1 Minute bakken, dabei immer wieder mit einem Kochlöffelstiel in Form drücken.

  6. Eier aus dem Backfett heben, gut abtropfen lassen und mit dem Ragout anrichten. Als Beilage serviert man Baguette und Gemüse.

 

Dazu passt gebackene Petersilie: Petersilblättchen von 2 Bund wenig bemehlen und in heißem Fett knusprig backen (dauert nur ein paar Sekunden). Petersilblättchen auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 485 kcal Kohlenhydrate: 5,8 g
Eiweiß: 15,9 g Cholesterin: 440 mg
Fett: 41,5 g Broteinheiten: 0,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt