Gebackener Ricotta mit Honig-Kürbis

Vegetarisch Dessert Süßspeise

Gebackener Ricotta mit Honig-Kürbis
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gebackener Ricotta 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Ricotta
2 Stk. Dotter
Honig-Kürbis
1 Stk. Hokkaido-Kürbis
2 Stk. Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
1 TL Kristallzucker
Marinade
1 EL Akazienhonig
1 TL Dijon-Senf
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
2 EL Walnussöl
2 EL Haselnüsse
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Rohr auf 170°C vorheizen. Ricotta und Dotter verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Masse ca. 2 cm hoch in eine kleine eckige Backform füllen und glatt streichen.

  2. Ricotta im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 35 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Kürbis halbieren, entkernen und samt Schale (Hokkaido braucht nicht geschält zu werden) in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kürbisspalten darin langsam braten, Knoblauch zugeben, hell anschwitzen, Zitronensaft und Zucker zugeben, garen, bis der Kürbis weich ist (ca. 3 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Für die Marinade Honig, Senf, Zitronensaft und abgeriebene -schale sowie wenig Salz verrühren, Walnussöl untermischen. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten.

  6. Gebackenen Ricotta in Streifen schneiden und mit den Kürbisspalten anrichten. Kürbis mit Marinade beträufeln, mit Haselnüssen und grob geschrotetem Pfeffer bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 328 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 146 mg
Fett: 28 g Broteinheiten: 0,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt