Gebackenes Ei auf Spinat

Frühstück Ostern Snack Vorspeise

Gebackenes Ei auf Spinat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gebackenes Ei auf Spinat 4 Portionen Zutaten für Portionen
5 Stk. Eier (mittelgroß)
500 g Baby-Spinat
1 Stk. Zwiebel (rot)
20 g Butter
500 g Erdäpfel (speckig)
Salz
Pfeffer
Muskat
Mehl (griffig)
Öl (um Backen)

Zubereitung - Gebackenes Ei auf Spinat

  1. Wasser aufkochen, 4 Eier darin 4 Minuten kochen, eiskalt abschrecken und vorsichtig schälen; die Eier dürfen nicht beschädigt werden.

  2. Spinat putzen. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. In einer Pfanne Butter aufschäumen, Zwiebel darin anschwitzen, Spinat zugeben und zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  3. Erdäpfel schälen und grob raspeln. Übriges Ei verquirlen. Gekochte Eier vorsichtig in Mehl wälzen, im verquirlten Ei wenden und in den Erdäpfelraspeln wenden, leicht andrücken.

  4. In einem Topf ca. 5 cm hoch Öl erhitzen, Eier darin schwimmend goldgelb backen. Mit einem Gitterlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gebackene Eier auf dem Spinat anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 327 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 284 mg
Fett: 19 g Broteinheiten: 2,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt