Gebratene Erdäpfelnudeln

Beilage Hausmannskost Österreichisch

Gebratene Erdäpfelnudeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
350 g Erdäpfel (mehlig)
150 g griffiges Mehl
3 EL Weizengrieß
30 g Butter (zerlassen)
2 Stk. Eier
Weiters
Salz
Muskatnuss
Mehl
Butter
Öl

Zubereitung

  1. Erdäpfel in Salzwasser weichkochen, schälen und noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken.

  2. Mehl, Grieß, Butter, Eier, Salz und geriebene Muskatnuss zugeben und rasch zu einem glatten Teig kneten. Erdäpfelteig ca. 20 Minuten rasten lassen.

  3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 3 cm dicken Rollen formen, davon fingerdicke Scheiben abschneiden und zu Nudeln wuzeln. (Die perfekt gewuzelte Nudel ist in der Mitte etwas dicker als an den Enden.)

  4. Reichlich Salzwasser aufkochen. Nudeln darin bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten garziehen lassen. Nudeln mit einem Siebschöpfer herausheben und gut abtropfen lassen. Je 1 EL Öl und Butter erhitzen und die Erdäpfelnudeln darin rundum knusprig braun braten. Dazu passt Blattsalat.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 460 kcal Kohlenhydrate: 51,8 g
Eiweiß: 11,7 g Cholesterin: 124 mg
Fett: 20,1 g Broteinheiten: 4,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt