Gebratene Heilbuttfilets mit Currysauce

Fisch & Meeresfrüchte Schnelle Küche Hauptspeise

Gebratene Heilbuttfilets mit Currysauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Heilbuttfilets (Ca.)
1 TL Curry
185 ml Suppe
125 ml Schlagobers
2 Stk. Paradeiser
Weiters
Salz
Zitronensaft
Öl
Butter

Zubereitung

  1. Die Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Paradeiser vierteln und entkernen.

  2. Heilbuttfilets in acht gleichgroße Stücke schneiden und mit Salz und Zitronensaft würzen.

  3. Je 1 EL Butter und Öl erhitzen, Heilbutt darin auf kleiner Flamme beidseitig braten, dabei öfter mit dem Bratfett übergießen. (Bratzeit insgesamt ca. 1 Minute.)

  4. Gegen Ende der Garzeit Paradeiser kurz mitbraten. Heilbuttfilets damit belegen, herausheben und warmstellen.

  5. Im Bratrückstand Curry unter ständigem Rühren kurz anschwitzen und mit Suppe ablöschen. Das Obers zugießen und die Sauce cremig einkochen.

  6. Fischfilets mit der Sauce anrichten, eventuell mit Kresseblättchen bestreuen und mit grünen Nudeln als Beilage servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 420 kcal Kohlenhydrate: 2,5 g
Eiweiß: 22,7 g Cholesterin: 115 mg
Fett: 32,4 g Broteinheiten: 0,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt