Gebratene Lachsforelle auf Kohl

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse

Gebratene Lachsforelle auf Kohl
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Lachsforellenfilets (mit Haut, ohne Gräten)
3 EL Öl
Kohl
600 g Kohl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 MS Majoran (getrocknet)
125 ml Schlagobers
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Vom Kohl die Blätter ablösen, die harten Mittelrippen ausschneiden. Blätter in Salzwasser weich-kochen, herausheben, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Blätter in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. In einem Topf Zwiebel in aufgeschäumter Butter hell anschwitzen, Knoblauch und Majoran zugeben und kurz mit-garen. Obers zugießen, Sauce aufkochen, salzen und pfeffern. Ein Drittel der Kohlstreifen in die Sauce rühren. Sauce fein pürieren. Übrige Kohlstreifen unterrühren, Sauce aufkochen und abschmecken.

  3. Forellenfilets in 4 gleich große Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, Fisch-stücke mit der Hautseite nach unten einlegen und bei schwacher Hitze langsam braten. Am Ende der Garzeit sollte die Haut knusprig und der Fisch glasig gebraten sein. Filets herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Kohl anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 382 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 33 g Cholesterin: 121 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: k. A.