Gebratene Putenbrust mit Buttersauce und Erdäpfelnockerln

Geflügel Hauptspeise Saucen Gemüse

Gebratene Putenbrust mit Buttersauce und Erdäpfelnockerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Putenbrust (ausgelöst; ohne Haut, Ca.)
4 EL Öl
400 ml klare Suppe
1 EL Maisstärke
Sauce
50 g Zwiebeln
1 TL Kapern
125 g Butter
1 TL Petersil (fein gehackt)
1 TL Majoran (fein gehackt)
0,5 TL Sardellenpaste
Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Stk. Knoblauchzehe
1 TL Senf
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Erdäpfelnockerl 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g mehlige Erdäpfel
100 g glattes Mehl
30 g feiner Weizengrieß
1 Stk. Ei
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
1 EL Butter
Karottengemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Karotten
1 EL Butter
2 EL klare Suppe (bei Bedarf)
Salz

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Putenbrust der Länge nach halbieren. Jedes Stück mit Spagat binden, rundum mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. In einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff Öl erhitzen, Fleischstücke darin rundum anbraten, ins Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) schieben ca. 35 Minuten braten. Nach ca. 20 Minuten Bratzeit ein Drittel der Suppe, den Rest nach und nach zugießen.

  3. Während das Fleisch brät, die Buttersauce zubereiten: Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Kapern fein hacken. Butter mit Zwiebel, Petersil, Majoran, Kapern, Sardellenpaste, abgeriebener Zitronenschale, zerdrücktem Knoblauch und Senf gut cremig rühren. Crème fraîche untermischen. Sauce mit Salz, Pfeffer und einer Prise Paprikapulver würzen.

  4. Fleisch aus der Pfanne heben, den Spagat entfernen. Fleisch in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Rohr warm stellen. Den Bratensaft (sollten ca. 375 ml sein) auf ca. 200 ml einkochen. Maisstärke mit 2 TL kaltem Wasser vermischen, in den Saft rühren und kurz aufkochen. Gewürzbutter-Sauce erwärmen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Saucen und den Beilagen (siehe Rezepte) anrichten.

Erdäpfelnockerl

  1. Mehlige Erdäpfel in Salzwasser weich kochen. Wasser abgießen, Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken, die Erdäpfel ca. 10 Minuten ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken.

  2. Erdäpfel mit glattem Mehl, feinem Weizengrieß, Ei, Salz und Muskatnuss vermischen. Salzwasser aufkochen, mit einem kleinen Löffel Nockerl aus der Masse ausstechen und ins Wasser streifen. Nockerl aufkochen, einmal durchrühren und auf kleiner Flamme ca. 8 Minuten ziehen lassen. Nockerl mit einem Siebschöpfer herausheben, gut abtropfen lassen und in aufgeschäumter Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Karottengemüse

  1. Karotten putzen, schälen und in Salzwasser bissfest kochen. Karotten kalt abschrecken und mit dem Zackenmesser (Chartreuse-Messer) in Scheiben schneiden. Karotten in aufgeschäumter Butter unter Schwenken erwärmen (eventuell mit 1–2 EL klarer Suppe untergießen). Karotten mit wenig Salz würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 680 kcal Kohlenhydrate: 6,4 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 230 mg
Fett: 50,2 g Broteinheiten: 0,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt