Gebratener Reis mit Chorizo und Blutwurst

Hauptspeise Reis

Gebratener Reis mit Chorizo und Blutwurst
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Gebratener Reis mit Chorizo und Blutwurst 6 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Mittelkornreis
200 g Blutwurst
100 g Chorizo
300 g Süßkartoffeln
1 Stk. Paprika (rot)
1 Stk. Zwiebel
150 g Kirschparadeiser
50 ml Sherry (trocken)
600 ml Gemüsesuppe
120 g Kichererbsen (gekocht)
20 g Petersilie
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Gebratener Reis mit Chorizo und Blutwurst

  1. Von der Blutwurst die Haut abziehen, Blutwurst in grobe Stücke, Chorizo in kleine Würfel schneiden. Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen und würfeln. Zwiebel schälen und fein schneiden. Kirschparadeiser halbieren.

  2. Rohr auf 200°C vorheizen. Zwiebel und Chorizo in 2 EL Öl anschwitzen. Reis zugeben und anschwitzen. Paprika zugeben und mitbraten, mit Sherry ablöschen. Süßkartoffeln zugeben und mit Suppe aufgießen, salzen und pfeffern. Kichererbsen untermengen, salzen und pfeffern. Reismischung in einer Tonform verteilen. Blutwurst und Paradeiser darauf verteilen, mit wenig Öl beträufeln. Reis zudecken und im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 40 Minuten garen; nach halber Garzeit Deckel entfernen.

  3. Petersilblättchen abzupfen und fein schneiden. Reis aus dem Rohr nehmen und mit Petersilie bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 474 kcal Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 16 g Cholesterin: 26 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt