Gebratener Saibling mit Braterdäpfeln

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Kräuter Hauptspeise Österreichisch

Gebratener Saibling mit Braterdäpfeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Saiblinge (je ca. 300 g; bratfertig)
4 EL Zitronensaft
4 EL Öl
100 g Butter
3 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk. Zitrone (in Scheiben)
Braterdäpfel
500 g speckige Erdäpfel
1 Pkg. Knoblauchkresse
4 EL Öl
Weiters
Salz
Pfeffer
Speisestärke

Zubereitung

  1. Erdäpfel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und auf einem Küchentuch trockentupfen. Kresse von den Stielen schneiden.

  2. Fische im Abstand von 3 cm nicht zu tief einschneiden. Innen und außen salzen, beidseitig mit der Hälfte vom Zitronensaft beträufeln und dünn mit Stärke bestreuen.

  3. Erdäpfel in Öl rundum anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Salzen und pfeffern.

  4. Öl erhitzen und die Saiblinge darin bei schwacher Hitze beidseitig braten (insgesamt ca. 3 Minuten); dabei öfter mit Bratfett übergießen. Aus der Pfanne nehmen und auf einer Platte anrichten. Im Bratrückstand Butter aufschäumen und mit übrigem Zitronensaft ablöschen.

  5. Saiblinge mit Petersilie bestreuen und Zitronenscheiben belegen. Mit heißer Butter übergießen. Erdäpfel anrichten und mit Kresse bestreuen.

 

Ein fülliger, fassgereifter, extraktreicher Wiener Chardonnay euphorisiert mit karamelligen, birnigen und quittigen Aromen und einem langen Abgang.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2021.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 686 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 60 g Cholesterin: 235 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt