Gebratener Zitronenkuchen

Weihnachten Süßspeise Kuchen

Gebratener Zitronenkuchen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Gebratener Zitronenkuchen 6 Portionen Zutaten für Portionen
100 g glattes Mehl
2 g Backpulver
2 Stk. Mittlere Eier
150 g Kristallzucker
Schale von 2 Bio-Zitronen (Zesten)
50 g geklärte Butter
70 g Joghurt
Baiser
50 g Eiklar
100 g Staubzucker
Garnitur
1 Stk. Mango (ca. 300 g)
2 EL Zitronensaft
6 Kugeln Zitronensorbet
Salz
Butter

Zubereitung - Gebratener Zitronenkuchen

  1. Rohr auf 100°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Für das Baiser Eiklar cremig schlagen und die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen. Schnee steif ausschlagen und übrigen Zucker einrühren. Masse auf dem Blech dünn aufstreichen und im Rohr (mittlere Schiene) 3 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Baiser in Stücke brechen.

  3. Rohr auf 150°C vorheizen. Eckige Springform (26 x 26 cm) mit Backpapier auslegen.

  4. Mehl mit Backpulver versieben. Eier, Zucker, Zesten und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Mehlmischung, Butter und Joghurt unterheben.

  5. Masse in der Form verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und vierteln.

  6. Mango schälen. Fruchtfleisch vom Kern schneiden, würfeln und mit Zitronensaft vermischen.

  7. Kuchenstücke in aufgeschäumter Butter beidseitig braten, in Stücke teilen, mit Sorbet, Mango- und Baiserstücken anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 324 kcal Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 118 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 4,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt