Gedämpftes Fischfilet auf Spinat mit Dip von dreierlei Sesam

Hauptspeise

Gedämpftes Fischfilet auf Spinat mit Dip von dreierlei Sesam
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gedämpftes Fischfilet auf Spinat 2 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Blattspinat
1 Stk. Jungzwiebel
1 Stk. Karotte
400 g Heilbutt- oder Kabeljaufilet
1 Stk. Ingwer (frisch)
1 TL Ingwer (fein geschnitten)
Zitrone
0,5 TL Zitronenschale
Zitronensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Dip von dreierlei Sesam 2 Portionen Zutaten für Portionen
1 EL Sesam
3 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
2 EL Medium Sherry
1 Stk. Ingwer (frisch)
1 TL Ingwer (fein geschnitten)
1 TL Sesamöl (geröstet)
1 TL Tahini (Sesammus)
1 Stk. Zitrone
1 TL Zitronensaft
1 Prise(n) Chili

Zubereitung - Gedämpftes Fischfilet auf Spinat

  1. Spinat in mundgerechte Stücke zupfen. Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden. Karotte mit dem Spargelschäler in feine Streifen schneiden. Fisch in Portionsstücke schneiden.

  2. Spinat auf einem großen Teller verteilen. Fisch salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und auf den Spinat legen. Fisch mit Karottenstreifen, Ingwer und Zitronenschale bestreuen.

  3. Eine Kaffeeschale umgedreht in einen Wok (ersatzweise einen großen, flachen Topf) stellen. Wok 4 cm hoch mit Wasser füllen. Das Wasser zum Kochen bringen.

  4. Den Teller mit dem Fisch auf die Tasse stellen und den Fisch zugedeckt im Wasserdampf 10-12 Minuten garen. Fischfilets mit Jungzwiebeln bestreuen. Dazu Sesam-Dip und Reis reichen.

Zubereitung - Dip von dreierlei Sesam

  1. Sesam in einer trockenen Pfanne unter Rühren kurz anrösten. Mit den übrigen Zutaten vermischen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 383 kcal Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 32 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 1,6