Gefüllte Kalbskoteletts mit Erdäpfelpuffern und glasierten Paradeisern

Hauptspeise Kalb Kräuter Gemüse Beilage

Gefüllte Kalbskoteletts mit Erdäpfelpuffern und glasierten Paradeisern
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Auskühlen der Fülle 15 Minuten)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Kalbskoteletts (mit Knochen)
125 g Gervais
50 g Semmelbrösel
1 TL Petersilie (fein geschnitten)
50 g Paprika (rot)
1 Bund Kräuter (Petersilie und Dille)
1 TL Kräuter (fein geschnitten)
375 ml Bratensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Thymian
Öl
Erdäpfelpuffer 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Erdäpfel (speckig)
1 Stk. Ei
1 Stk. Dotter
2 EL Mehl
1 Bund Kräuter (Petersilie und Dille)
1 TL Kräuter (fein geschnitten)
1 Stk. Knoblauchzehe
3 EL Öl
Salz
Pfeffer (schwarz)
Selleriegemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Stangensellerie
1 EL Butter
65 ml Weißwein
65 ml Suppe (klar)
Salz
Pfeffer (schwarz)
Glasierte Paradeiser 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Paradeiser
1 EL Butter
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Zitrone
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)

Zubereitung

  1. Für die Fülle Paprika kleinwürfelig schneiden und in wenig Öl kurz anschwitzen. Paprika vom Herd nehmen, Petersilie und Brösel einrühren und die Masse auskühlen lassen. Gervais untermischen und die Fülle mit Salz würzen.

  2. Die Knochen der Koteletts mit einem kleinen Messer blankschaben. In die Koteletts Taschen schneiden und mit der Masse füllen. Die Öffnungen gut zusammendrücken und mit Zahnstochern verschließen. Backrohr auf 50 °C vorheizen.

  3. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in wenig Öl bei schwacher Hitze beidseitig braten (dauert ca. 6 Minuten); dabei immer wieder mit Bratfett übergießen. Koteletts aus der Pfanne heben und im vorgeheizten Rohr warm stellen.

  4. Bratrückstand mit Bratensaft ablöschen und aufkochen. Kräuter einrühren, Sauce mit Thymian würzen. Zahnstocher entfernen, Koteletts mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Erdäpfelpuffer

  1. Erdäpfel schälen, grob raspeln und gut ausdrücken. Dotter, Mehl und Kräuter untermischen und die Masse mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  2. In einer Pfanne Öl erhitzen, Masse in kleinen Häufchen hineinsetzen, ein wenig flachdrücken und beidseitig goldbraun backen.

Selleriegemüse

  1. Stangensellerie schälen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Gemüse in Butter anschwitzen, mit Weißwein und Suppe aufgießen und zugedeckt ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze weich dünsten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Glasierte Paradeiser

  1. Von den Paradeisern die Strünke ausschneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen.

  2. Paradeiser quer halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfelig schneiden.

  3. Paradeiserwürfel in aufgeschäumter Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Zitronensaft würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 730 kcal Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 249 mg
Fett: 46 g Broteinheiten: 2,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt