Gefüllter Fasan im Kräuternetz mit Speck-Kohlgemüse

Wild Gemüse Hausmannskost

Gefüllter Fasan im Kräuternetz mit Speck-Kohlgemüse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Fasane (am besten Hähne mit je ca. 750 g; jedenfalls vorbestellen und vom Wildbrethändler bratfertig vorbereiten lassen)
200 g Schweinsnetz (vorbestellen)
1 Bund Majoran
1 Bund Thymian
1 Bund Rosmarin
1 Bund Salbei
Für die Fülle
375 ml Milch
2 Eier
200 g Semmelwürfel (getrocknet)
1 Apfel
2 Fasanenlebern (oder Hühnerlebern)
1 EL Rosinen
80 g Butter (weiche)
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Majoran
Öl
Speck-Kohlgemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Kohl (geputzt)
50 g Frühstücksspeck
1 EL Öl
250 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Fülle lauwarme Milch mit den Eiern versprudeln. Semmelwürfel mit der Eiermilch übergießen, vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Schweinsnetz unter fließendem, kaltem Wasser gut spülen.

  2. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Apfel und Lebern kleinwürfelig schneiden. Lebern in wenig Öl rundum kurz braten, aus der Pfanne heben und beiseitestellen. Rosinen überkochen, abseihen und gut abtropfen lassen.

  3. Butter gut cremig rühren und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskatnuß würzen. Semmelmischung, dann Apfel, Rosinen und Lebern gut mit dem Butterabtrieb verrühren. Masse ca. 1/4 Stunde ziehen lassen. Kräuterblättchen abzupfen und grob schneiden. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  4. Schweinsnetz behutsam ausdrücken, aufbreiten, mit Kräutern bestreuen und halbieren. Die Fasane außen und innen salzen, füllen und straff im Schweinsnetz einwickeln. Die Fasane zusätzlich mit Küchenspagat binden.

  5. Fasane in eine Bratenpfanne setzen, mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde und 20 Minuten braten, dabei immer wieder mit Wasser untergießen und mit dem entstehenden Bratensaft übergießen.

  6. Fasane aus der Pfanne heben und zum Rasten warmstellen. Bratrückstand (ca. 3/8 l) abseihen und ein wenig einkochen lassen.

  7. Fasane aus dem Netz wickeln, die Kräuter entfernen. Fasane tranchieren und mit Sauce und dem Gemüse (siehe Rezept) anrichten.

Speck-Kohlgemüse

  1. Kohl in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Frühstücksspeck kleinwürfelig schneiden und in Öl anschwitzen, Schlagobers zugießen, aufkochen, Kohl untermischen und auf kleiner Flamme dickcremig einkochen. Rahmkohl mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1,07 kcal Kohlenhydrate: 41,1 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 634 mg
Fett: 59,3 g Broteinheiten: 3,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt