Gegrillte Lammkoteletts mit Zucchini-Tsatsiki

Grillen Lamm Saucen Hauptspeise Gemüse Sommer Marinade

Gegrillte Lammkoteletts mit Zucchini-Tsatsiki
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
(zum Marinieren ca. 12 Stunden)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
12 Stk. Lammkoteletts (bratfertig vorbereitet)
3 Stk. Knoblauchzehen
0,25 TL Meersalz (grobes)
100 ml Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Piment
0,5 TL Oregano (getrocknet)
1 Stk. Lorbeerblatt
Weiters
Salz
Pfeffer
(zum Marinieren 12 Stunden)
Gegrilltes Paprikagemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Paprika (rot, grün)
4 EL Öl
1 TL Majoran (frisch, gehackt)
Salz
Pfeffer
Gegrillte Erdäpfel-Olivenspieße 4 Stück Zutaten für Stück
1 Stk. speckige Erdäpfel (ca. 150 g)
20 Stk. schwarze Oliven
Salz
Pfeffer
Öl
Zucchini-Tsatsiki 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Zucchini
250 g Sauerrahm
125 g Creme fraiche
4 Zehe(n) Knoblauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, mit dem Salz vermischen und fein hacken oder zerdrücken. Öl mit Knoblauch, Zitronensaft, Pfeffer, Paprika, Piment, Oregano und einem halbierten Lorbeerblatt vermischen.

  2. Marinade in eine Schüssel gießen, Koteletts in die Marinade legen, wenden, mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  3. Kotelettes aus der Marinade nehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit wenig Salz würzen. Koteletts beidseitig grillen (dauert ca. 8 Minuten), mit den Beilagen (siehe Rezepte) anrichten.

Gegrilltes Paprikagemüse

  1. Paprika waschen, putzen und in größere Stücke schneiden.

  2. Öl mit frisch gehacktem Majoran verrühren. Paprika untermischen, mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank ca. 12 Stunden ziehen lassen. Paprika auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen, pfeffern und beidseitig grillen (dauert ca. 6 Minuten).

Gegrillte Erdäpfel-Olivenspieße

  1. Erdapfel schälen, in kleine Stücke schneiden. Erdapfelstücke und schwarze entkernte Oliven abwechselnd auf 4 kleine Spieße stecken. Spieße salzen, pfeffern, mit Öl bestreichen und bei mittlerer Hitze (am besten in einer Grillschale) grillen.

Zucchini-Tsatsiki

  1. Zucchini waschen, grob raspeln, salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Sauerrahm mit Crème fraîche und zerdrückten Knoblauchzehen gut vermischen. Zucchini gut ausdrücken, in die Rahmmischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 394 kcal Kohlenhydrate: 5,6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 99 mg
Fett: 28,7 g Broteinheiten: 0,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt