Geschmortes Schulterscherzel mit Zwiebelsauce und Grießknödeln

Rind Hausmannskost Hauptspeise

Geschmortes Schulterscherzel mit Zwiebelsauce und Grießknödeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Schulterscherzel (Ca.)
500 g Schalottenzwiebel
1 EL Senf
4 EL Öl
250 ml Rotwein
250 ml Rindsuppe (klare)
0,5 Bund Schnittlauch
1 gestr. EL Speisestärke
Salz
Pfeffer
Grießknödel 4 Portionen Zutaten für Portionen
375 ml Milch
50 g Butter
250 g Weizengrieß
50 g Semmelwürfel (getrocknet)
2 EL Butter
2 Eier (Größe M)
1 EL Butter
1 TL Petersilie (gehackt)
Salz
Muskatnuss
Paprikagemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Paprika (rot, gelb, grün)
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 TL Thymian (fein gehackt)
80 ml klare Suppe
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Schalotten-Zwiebeln ca. 10 Minuten in warmes Wasser legen, anschließend schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch salzen, pfeffern und mit Senf einreiben.

  2. In einem Schmortopf Öl erhitzen, Fleisch darin beidseitig anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

  3. Im Bratrückstand Zwiebeln hellbraun anschwitzen, mit Wein ablöschen und die Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. Suppe zugießen und aufkochen. Fleisch zurück in den Topf geben und im vorgeheizten Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 2 Stunden zugedeckt schmoren. Während des Garens das Fleisch 2–3 Mal wenden.

  4. Fleisch aus dem Topf heben und zugedeckt warm stellen. Schnittlauch fein schneiden. Ca. ein Drittel der Zwiebeln mit einem Siebschöpfer aus der Sauce nehmen und für die Einlage reservieren. Übrige Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren.

  5. Stärke mit 1 EL kaltem Wasser glatt rühren. Sauce aufkochen, Stärke einrühren und ca. 1/2 Minute köcheln. Reservierte Zwiebelstücke und Schnittlauch untermischen und die Sauce nochmals erwärmen. Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Grießknödel

  1. Milch mit Butter sowie je einer Prise Salz und Muskatnuss aufkochen. Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Masse aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Semmelwürfel in Butter knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Semmelwürfel und Eier in die Grießmasse rühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Salzwasser aufkochen. Aus der Masse mit gut befeuchteten Händen kleine Knödel formen, ins kochende Wasser legen und bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen. Butter bis zum Aufschäumen erhitzen,

  2. Petersil zugeben und kurz anschwitzen. Knödel mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in der Petersilbutter schwenken.

Paprikagemüse

  1. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikastücke und Knoblauch in Öl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Suppe zugießen und das Gemüse, bis auf einen kleinen Spalt zugedeckt, bei schwacher Hitze ca. 6 Minuten dünsten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 497 kcal Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 150 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 0,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt