Geschnetzelte Leber mit Lauch und Paprika

Kalb Gemüse Reis Hauptspeise Schnelle Küche Wein

Geschnetzelte Leber mit Lauch und Paprika
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Kalbsleber
100 g Lauch (geputzt gewogen)
0,5 Stk. roter Paprika
1 EL Butter (oder Margarine)
125 ml Weißwein
250 ml Bratensaft (evtl. Tube)
1 TL Majoran (frischer, gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl
Kräuterreis
2 Säckchen Schnellkoch-Reis
1 Hand voll Kräuterblättchen (Petersilie, Basilikum und wenig Salbei)
Salz
Pfeffer
Öl (zum Ausbacken)

Zubereitung

  1. Leber putzen (Haut und große Blutgefäße entfernen). Leber in nicht zu dicke Scheiben, dann in gleichgroße Stücke schneiden.

  2. Lauch der Länge nach aufschneiden, ein wenig auseinanderdrücken und gut waschen. Lauch und Paprika in gleichgroße Stücke schneiden.

  3. Leber salzen, pfeffern, in ca. 3 EL Öl rundum anbraten, aus der Pfanne heben und beiseitestellen.

  4. Im Bratrückstand Lauch und Paprika in Butter oder Margarine anschwitzen, mit Wein ablöschen und die Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. Bratensaft zugießen und aufkochen. Leber untermischen und kurz ziehen lassen, mit Majoran würzen.

Kräuterreis

  1. Schnellkoch-Reis laut Packungsanweisung kochen (ca. 10 Minuten). Parallel dazu eine Handvoll Kräuterblättchen in heißem Öl kurz backen, mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Reis aus den Säckchen in eine Pfanne füllen, mit den Kräuterblättchen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 480 kcal Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 35,9 g Cholesterin: 562 mg
Fett: 27,4 g Broteinheiten: 1