Gespickter Wildschweinbraten mit Rotkraut

Wild Schwein Hauptspeise Gemüse Hausmannskost

Gespickter Wildschweinbraten mit Rotkraut
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1,2 kg Wildschweinnuß (oder -schulter , bestellen)
5 Speck (grüner, ungeselcht, roh)
2 Gelbe Rüben
2 Karotten
150 g Zeller
1 Bund Thymian
375 ml Wasser
125 ml Rotwein (Blaufränkisch)
125 ml Bratensaft
3 EL Preiselbeerkompott
Salz
Pfeffer
Wildgewürz
Wacholderbeeren (3–4 )
Öl
((zum Marinieren 10 Stunden))
Rotkraut 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Rotkraut
1 Apfel (mittelgroß)
1 EL Zitronensaft
500 ml Rotwein
1 Lorbeerblatt
4 Pfefferkörner
4 Gewürznelken
0,5 Zwiebel (geschält)
80 g Kristallzucker
80 g Schmalz
250 ml Zutatenasset nicht gefunden

Zubereitung

  1. Wacholderbeeren zerdrücken. Thymian abzupfen und hacken.

  2. Gelbe Rüben, Karotten und Zeller putzen, schälen und in ca. 1/2 cm dicke und ca. 4 cm lange Stifte schneiden.

  3. Fleisch mit dem Gemüse spicken (siehe Tip), einölen und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Wildgewürz und Wacholderbeeren rundum einreiben.

  4. In einer Bratenpfanne wenig Öl erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, aus der Pfanne heben und ca. 1/2 Stunde auskühlen lassen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  5. Speckscheiben oben und unten auf das Fleisch legen und mit Spagat festbinden. Fleisch in die Pfanne setzen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde braten, dabei öfter mit Wasser untergießen und mit dem entstehenden Bratensaft übergießen.

  6. Fleisch aus der Pfanne heben, mit Alufolie zudecken und im ausgeschalteten Rohr warmstellen.

  7. Bratrückstand erst mit Wein, dann mit Bratensaft aufgießen, 11/2 Minuten kochen, abseihen und das Preiselbeer-Kompott einrühren. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce und Beilage anrichten. Dazu passen Semmelknödel.

Rotkraut

  1. Rotkraut vierteln, den Strunk ausschneiden. Kraut in feine Streifen schneiden. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelstücke in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kraut mit Apfelstücken, Zitronensaft, der Hälfte vom Rotwein, Lorbeerblatt sowie Pfefferkörner und Gewürznelken mischen, mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Zwiebel kleinwürfelig schneiden. Kristallzucker in Schmalz anschwitzen, Zwiebel zugeben, hell anrösten, mit Wasser und restlichem Rotwein ablöschen, Rotkraut und Marinade zugeben, durchmischen, zudecken und weichdünsten (ca. 40 Minuten).

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 505 kcal Kohlenhydrate: 12,5 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 204 mg
Fett: 20,6 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt