Gmundner Räucherfischknödel

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Gmundner Räucherfischknödel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gmundner Räucherfischknödel 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Ybbstaler Räucherforellenfilets (ohne Haut und Gräten)
500 g Sauwald Erdäpfel (mehlig)
3 Stk. Eier (mittel)
1 Spritzer Zitronensaft
170 g Semmelbrösel
1 EL Dille (fein geschnitten)
2 Stk. Eier (verquirlt)
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl (zum Backen)

Zubereitung - Gmundner Räucherfischknödel

  1. Forellenfilets klein schneiden und faschieren oder in einem Kutter pürieren. Erdäpfel weich kochen, schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfel, Forellenmasse, Eier, Zitronensaft, 50 g von den Bröseln und Dille rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  2. Aus der Masse 16 Knödel formen, durch die verquirlten Eier ziehen und in den übrigen Bröseln panieren. Etwa 3 Finger hoch Öl auf ca. 160°C erhitzen. Knödel einlegen und darin schwimmend goldgelb backen. Mit einem Gitterlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knödel anrichten. Als Beilage passt Blattsalat oder Rahmkren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 533 kcal Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 371 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 4,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt