Gmundner Torte

Torten & Kuchen Dessert

Gmundner Torte
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
(zum Kühlen ca. 5 Stunden)
Mürbteig 12 Stück Zutaten für Stück
80 g Butter (kalte)
120 g glattes Mehl
40 g Staubzucker
Sandmasse
100 g glattes Mehl
50 g Walnüsse (gerieben)
75 g Krokant (siehe Rezept)
1 MS Zimt (gemahlen)
1 Prise(n) Muskatnuss
1 Prise(n) Nelkenpulver
5 Eier (Größe M)
125 g Butter (weiche)
25 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Kristallzucker
Weiters
Salz
Glasur und Garnitur
150 g Ribiselmarmelade
300 g Vollmilchkuvertüre
100 g Rohmarzipan
100 g Staubzucker (fein gesiebt)
1 gestr. TL Kakaopulver
12 Walnusskerne (halbe)
Krokant
100 g Kristallzucker
50 g Mandeln (geschält, gerieben)

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln, mit Zucker und einer kleinen Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten rasten lassen.

  2. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Boden einer Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier bespannen.

  3. Teig zwischen Frischhaltefolie rund ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 12 Minuten hell backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  4. Teigboden dünn mit Marmelade bestreichen, dabei rundum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Backrohrtemperatur auf 160 °C reduzieren.

  5. Für die Sandmasse Mehl mit Nüssen, Krokant, Zimt, Muskatnuss und Nelkenpulver vermischen. Eier in Dotter und Klar trennen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und einer kleinen Prise Salz gut cremig rühren, Dotter nach und nach untermischen und gut cremig rühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Zuerst die Mehlmischung, dann den Schnee unter den Butter-Dotterabtrieb heben.

  6. Masse in die Springform füllen, gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen. Torte in der Form auskühlen lassen. Torte mit einem Messer vom Rand der Form lösen und die Form abheben.

  7. Für die Glasur übrige Marmelade erhitzen und die Torte damit rundum einstreichen. Kuvertüre klein hacken und über Wasserdampf schmelzen (nur lippenwarm). 1 TL Glasur reservieren. Übrige Glasur über die Torte gießen und mit einer Palette gleichmäßig verstreichen. Torte zum Festwerden der Glasur ca. 3 Stunden an einen kühlen Ort stellen (nicht in den Kühlschrank!).

  8. Für die Garnitur Marzipan mit Zucker und Kakao verkneten und auf einer leicht mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem gezackten Ausstecher (Ø 3 cm) 12 Scheiben ausstechen, Scheiben mit einem Streifenmuster verzieren, dafür mit einem Messerrücken in kurzen Abständen Rillen eindrücken. Auf jede Marzipanscheibe einen Tupfer Glasur geben, die Nusskerne darauf setzen und die Schokolade fest werden lassen. Torte mit den Marzipan-Nussscheiben belegen.

Krokant

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Kristallzucker bei schwacher Hitze unter Rühren

  2. goldgelb schmelzen. Karamell vom Feuer nehmen, Mandeln einrühren,

  3. sofort auf das Backpapier gießen und auskühlen lassen.

  4. Krokant mit einem Messer oder in einem elektrischen Zerkleinerer fein hacken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 542 kcal Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 8,8 g Cholesterin: 123 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 4,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt