Goldbrasse mit Kräutercrumble

Fisch Hauptspeise Schnelle Küche

Goldbrasse mit Kräutercrumble
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Goldbrasse mit Kräutercrumble 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Goldbrassen (küchenfertig, je ca. 250 g)
2 Scheibe(n) Toastbrot (entrindet)
20 g weiche Butter
1 EL Kräuter (Rosmarin, Petersilie, Thymian; gehackt)
Bohnengemüse
150 g Wachtelbohnen (gekocht; aus der Dose)
40 g Zwiebeln
50 g Cocktail-Paradeiser
200 g passierte Paradeiser (aus der Dose)
Salz
Pfeffer
Öl
griffiges Mehl

Zubereitung - Goldbrasse mit Kräutercrumble

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Toastbrot mit einem Messer nicht zu fein hacken, mit Butter und Kräutern vermengen. Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Goldbrassen beidseitig mit einem scharfen Messer nicht zu tief einschneiden, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff 4 EL Öl erhitzen, Fische in Mehl wenden und im Öl beidseitig anbraten (ca. 6 Minuten). Fische auf einer Seite mit der Kräutermischung bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 15 Minuten braten.

  3. Inzwischen Bohnen in ein Sieb leeren, kalt abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Paradeiser klein schneiden, in 2 EL Öl anschwitzen, mit passierten Paradeisern aufgießen und aufkochen. Bohnen unterrühren und die Mischung 5 Minuten köcheln; salzen und pfeffern.

  4. Fische aus der Pfanne nehmen und mit dem Bohnengemüse anrichten.

Urlaubsfeeling. Wegen seines zarten Fleisches wird dieser Meeresfisch sehr geschätzt. Paradeiser und Kräuter sorgen für das entsprechende Aroma.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 418 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 31 g Cholesterin: 93 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 2,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt