Grießflammeri mit Fruchtsauce

Süßspeise Dessert

Grießflammeri mit Fruchtsauce
(zum Kühlen ca. 4 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Flammeri 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Blatt Gelatine
250 ml Milch
20 g Butter
0,5 Bio-Orange (Schale von)
0,5 Bio-Zitrone (Schale von)
40 g Weizengrieß (feiner)
3 Eiklar
60 g Kristallzucker
100 ml Schlagobers
Sauce
100 g Feigen (getrocknet)
200 ml Orangensaft
1 EL Butter
40 g Kristallzucker
40 g Cranberries (getrocknet)
1 TL Speisestärke
Salz

Zubereitung - Grießflammeri mit Fruchtsauce

  1. Förmchen (Inhalt 150 ml) mit kaltem Wasser ausspülen und kühl stellen.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch, Butter 1 kleine Prise Salz, abgeriebene Orangen- und Zitronenschale aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten köcheln. Ausgedrückte Gelatine in der warmen Masse auflösen.

  3. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen, unter die leicht kochende Masse heben und kurz durchrühren. Vom Herd nehmen und kalt rühren. Obers schlagen und unterheben. Masse in die Förmchen füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden kühl stellen (ca. 4 Stunden).

  4. Für die Sauce Feigen halbieren. Orangensaft, Butter und Kristallzucker erhitzen. Feigen und Cranberries zugeben und aufkochen. Stärke mit 2 TL Wasser vermischen, in die Fruchtsauce rühren und kurz köcheln. Sauce vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  5. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Flammeris auf Teller stürzen und mit der Sauce garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 455 kcal Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 50 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 5,3