Hamburger Aalsuppe

Suppe Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise International

Hamburger Aalsuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hamburger Aalsuppe 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 Bund Suppengrün
30 g Dille
30 g Petersilie
2 l Geselchte Suppe (oder Rindsuppe)
250 g Trockenfrüchte (Äpfel, Birnen)
100 g Dörrpflaumen (ohne Kerne)
100 ml Weißwein
150 g Karotten
250 g Knollensellerie
1 Stange(n) Lauch
500 g Aal (enthäutet, filetiert)
70 ml Rindsuppe
60 g Butter
60 g Mehl (glatt)
1 Stk. Ei (mittelgroß)
Salz
Pfeffer
Muskat
Lorbeer
Weißweinessig

Zubereitung - Hamburger Aalsuppe

  1. Für die Einlage Dörrpflaumen über Nacht im Wein einweichen.

  2. Suppengrün putzen, von den Kräutern die Stiele entfernen. Suppe aufkochen, Suppengrün, Kräuterstiele, 1 Lorbeerblatt und Trockenfrüchte zugeben, Suppe ca. 30 Minuten köcheln.

  3. Für die Einlage Gemüse putzen, Karotten und Sellerie in kleine Würfel, Lauch in Ringe, Aal in ca. 3 cm große Stücke schneiden.

  4. Für die Nockerln Suppe, Butter, je 1 Prise Muskat und Salz erhitzen. Mehl unter Rühren einrieseln lassen, rühren bis sich die Masse vom Geschirr löst. Vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Ei einarbeiten, Masse auskühlen lassen.

  5. Salzwasser aufkochen, aus der Masse mit einem Löffel Nockerln ausstechen, Nockerln im Salzwasser gar ziehen lassen (ca. 4 Minuten).

  6. Suppe abseihen, Gemüse, Pflaumen und Aal zugeben und ca. 15 Minuten köcheln. Kräuter fein schneiden. Suppe mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Nockerln anrichten und mit den Kräutern bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 773 kcal Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 184 mg
Fett: 53 g Broteinheiten: 3,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt