Haubensuppe

Suppe Vorspeise Gemüse Teige

Haubensuppe
(zum Auftauen des Blätterteiges ca. 12 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Pkg. TK-Blätterteig (330 g)
1 l klare Gemüsesuppe (kalt; evtl. Würfel)
62,5 ml Sherry (trocken)
Für die Einlage
100 g Lauch (geputzt)
1 Stk. Apfel (kleiner)
30 g Butter
1 Stk. Ei
60 g Semmelbrösel (fein gesiebt)
30 g Weizengrieß
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Mehl
Ei (verquirltes)

Zubereitung

  1. Blätterteig am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

  2. Lauch der Länge nach halbieren, dann quer in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Lauch in Salzwasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

  3. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfel kleinwürfelig schneiden und mit Zitronensaft vermischen.

  4. Weiche Butter cremig rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Ei, Brösel, Grieß und Apfelstücke einrühren und ca. 1/2 Stunde kaltstellen.

  5. Gleichgroße Knöderl aus der Masse formen und auf kleiner Flamme in Salzwasser garziehen lassen (dauert ca. 10 Minuten).

  6. Suppe mit Sherry verfeinern. Knöderl und Lauch in Suppentassen (hitzebeständig) legen, Suppe darauffüllen. Backrohr auf 200 °C vorheizen.

  7. Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aufrollen und das Papier abziehen. Vier Scheiben in Größe der Tassen ausstechen, Teigrand 2 cm breit mit verquirltem Ei bestreichen.

  8. Teigscheiben mit der bestrichenen Seite nach unten auf die Tassen legen, behutsam über den Tassenrand ziehen und andrücken.

  9. Tassen auf den Gitterrost stellen. Suppen im vorgeheizten Rohr (unterste Schiene) so lange backen, bis der Teig goldgelb ist (dauert ca. 1/4 Stunde). Suppentassen auf Untertassen stellen und servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 610 kcal Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 166 mg
Fett: 36,4 g Broteinheiten: 3,9