Hechtnockerl mit Dillsauce

Fisch & Meeresfrüchte Saucen Kräuter Hauptspeise

Hechtnockerl mit Dillsauce
(zum Kühlen der Zutaten ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 l Fischfond (siehe Rezept)
Hechtnockerl
500 g Hechtfilets (ohne Haut)
250 ml Schlagobers
2 EL Wermut (trockener)
Dillsauce
250 g Sauerrahm
2 gestr. EL glattes Mehl
2 EL Dille (fein geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Fisch, Obers und Aufsatz des Zerkleinerers kühlen (im Tiefkühler ca. 20 Minuten, im Kühlschrank ca. 1 Stunde).

  2. Fisch in kleine Stücke schneiden, mit wenig Obers im elektrischen Zerkleinerer fein hacken. Übriges Obers zugeben und die Masse fein pürieren. (Je nach Größe des Zerkleinerers in 2–3 Arbeitsgängen.) Mousse mit Salz, Pfeffer und Wermut abschmecken und kalt stellen.

  3. Fischfond aufkochen. Aus der Masse mit einem Suppenlöffel Nockerl ausstechen, in den schwach kochenden Fond legen, zudecken und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen – die Nockerln bleiben bis zum Servieren im Kochfond.

  4. Ca. 300 ml vom Fischfond aufkochen. Sauerrahm mit Mehl glatt rühren, in die Sauce leeren und ca. 2 Minuten köcheln. Dille einrühren. Sauce mit einem Stabmixer aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

  5. Nockerl aus dem Fond heben, abtropfen lassen und mit der Sauce anrichten. Dazu passen Salzerdäpfel und Blattspinat.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 401 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 28 g Cholesterin: 167 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 0,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt