Hirse-Maki mit Chutney

Vegan Vegetarisch

Hirse-Maki mit Chutney
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Hirse-Maki 4 Portionen Zutaten für Portionen
80 g Schalotten
2 EL Distelöl
200 g Hirse
200 ml Gemüsefond
8 Kohlblätter (ca. 400 g)
Rote-Rüben-Chutney
200 g Rote Rüben (gekocht)
100 g Zwetschken
2 EL Rohrzucker
120 ml Rotwein
1 TL Speisestärke
Hirse-Maki mit Chutney
Salz
Fruchtessig (Zwetschkenessig)

Zubereitung - Hirse-Maki mit Chutney

  1. Für das Chutney Rote Rüben schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwetschken entsteinen und klein würfelig schneiden.

  2. Zucker hell karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, in den Wein gießen und kurz einkochen. Rote Rüben und Zwetschken zugeben, mit Salz und Essig abschmecken.

  3. Für die Maki Schalotten schälen und klein würfelig schneiden. Im Öl kurz anschwitzen, Hirse einrühren, Gemüsefond zugießen. Hirse bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Umrühren ca. 25 Minuten kochen. Hirse salzen und zugedeckt ausdampfen lassen.

  4. Von den Kohlblättern dicke Mittelrippen ausschneiden. Blätter blanchieren, kalt abschrecken, auf Küchenpapier trockentupfen.

  5. Zwei Kohlblätter auf eine Bambusmatte legen, ein Viertel der Masse als Streifen darauf verteilen, etwas andrücken, mit der Matte zu einer festen Rolle formen. Aus übrigen Kohlblättern und Hirse weitere Rollen herstellen. Maki-Rollen in je 5–6 Stücke schneiden, noch warm mit dem Rote-Rüben-Chutney servieren. Eventuell mit bissfest gekochten Karottenstreifen garnieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 242 kcal Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 3 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 2,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt