Hirse-Tofu-Salatröllchen

mit Paradeis-Orangensauce

Vegetarisch Hauptspeise Vorspeise Salat Gemüse Schnelle Küche Tofu

Hirse-Tofu-Salatröllchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hirse-Tofu-Salatröllchen 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Tofu
80 g Jungzwiebel
2 EL Öl
200 g Hirse
200 ml Gemüsesuppe
20 g Majoran (gehackt)
12 Blatt Eisbergsalat
Paradeis-Orangensauce
125 g Sauerrahm
40 ml passierte Paradeiser
40 ml Orangensaft
1 Zehe(n) Knoblauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Hirse-Tofu-Salatröllchen

  1. Für die Fülle Tofu trockentupfen und raspeln. Jungzwiebeln putzen, klein schneiden und im Öl kurz anschwitzen. Hirse einrühren, Gemüsesuppe
    zugießen. Hirse bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Umrühren
    ca. 5 Minuten kochen. Hirse salzen und zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen. Tofu und Majoran unterrühren.

  2. Salatblätter in kochendem Salzwasser einige Sekunden überbrühen und in kaltem Wasser abschrecken. Salatblätter trockentupfen und die dicken Mittelrippen flachdrücken. Jedes Salatblatt am unteren Rand mit der Fülle bestreichen, die Seiten zur Mitte einschlagen und über die Fülle einrollen.

  3. Für die Sauce Sauerrahm mit passierten Paradeisern, Orangensaft, zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen und mit dem Stabmixer cremig aufschlagen. Sauce eventuell mit Orangenzesten verfeinern.
    Salatröllchen mit der Sauce anrichten.

 

Dazu passt südsteirischer Gewürztraminer mit orientalischen Gewürz-Duftnoten im Abgang.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 461 kcal Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 21 g Cholesterin: 16 mg
Fett: 20 g Broteinheiten: 4