Honig-Knoblauch-Garnelen mit Wassermelone

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise Hauptspeise Grillen Sommer

Honig-Knoblauch-Garnelen mit Wassermelone
(zum Marinieren ca. 2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Honig-Knoblauch-Garnelen mit Wassermelone 4 Portionen Zutaten für Portionen
16 Stk. Riesengarnelen (mit der Schale, bratfertig)
1,5 kg Wassermelone
60 g Butter
0,5 Stk. Knoblauchknolle
4 Scheibe(n) Zitrone
40 g Rosmarinzweige
Marinade
6 Zehe(n) Knoblauch
5 EL Honig
1 EL Meersalz
2 EL schwarzer Pfeffer
5 Stk. Chilis (gehackt)
80 ml Olivenöl

Zubereitung - Honig-Knoblauch-Garnelen mit Wassermelone

  1. Für die Marinade Knoblauch schälen und klein schneiden. Honig, Salz, Pfeffer, Chilis, Knoblauch und Olivenöl verrühren. Garnelen mit der Marinade vermischen und mit Frischhaltefolie zugedeckt ca. 2 Stunden marinieren lassen.

  2. Melone quer in 2 cm dicke Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Pfanne auf den Grill stellen und die Butter darin erhitzen. Knoblauchknolle mit der Schnittfläche nach unten einlegen und anbraten. Garnelen einlegen und beidseitig braten. Nach halber Garzeit Zitronenscheiben und Rosmarin zugeben. Garnelen öfter mit Bratfett übergießen.

  3. Parallel dazu Melonenscheiben auf den Rost legen und beidseitig grillen. Garnelen mit Melonen und Zitronenscheiben anrichten, mit Bratfett beträufeln und eventuell mit Pfefferoni garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 686 kcal Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 48 g Cholesterin: 341 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 4,1