Hühnerfilet mit Korianderkruste

Geflügel Kräuter Hauptspeise Saucen

Hühnerfilet mit Korianderkruste
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerfilets (mit Haut, ohne Knochen)
3 EL Öl
0,5 EL Rosmarinnadeln
2 EL Weißwein (am besten Spätlese)
150 ml Hühnersuppe
1 TL Speisestärke
Kruste
1 Bund Koriander (30 g)
2 Scheibe(n) Toastbrot
Garnitur
1 Stk. Mango
1 EL Butter
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Kruste Koriander grob schneiden. Brot in kleine Würfel schneiden. Brot und Koriander in einem elektrischen Zerkleinerer fein pürieren.

  2. Für die Garnitur Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Fruchtfleisch in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

  3. Hühnerfilets salzen und pfeffern. In einer Pfanne Öl erhitzen, Hühnerfilets darin bei mittlerer Hitze beidseitig braten; dabei immer wieder mit dem Bratfett übergießen. Rosmarinnadeln einstreuen und mitbraten. Hühnerfilets aus der Pfanne heben. Rosmarin auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  4. Bratfett abgießen. Bratrückstand mit Wein und Suppe aufgießen und aufkochen. Stärke mit ca. 3 TL Wasser glatt rühren, in die Sauce rühren und kurz mitkochen.

  5. Rohr auf Grillstellung vorheizen. Hühnerfilets mit der Krustenmasse bestreichen, Masse andrücken. Filets im Rohr überbacken. Mango in aufgeschäumter Butter beidseitig braten. Hühnerfilets mit Mango, Sauce und Rosmarin garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2008.