Asiatisch marinierte Hühnerspieße mit Erdnusssauce

Geflügel Saucen Marinade Vorspeise Snack

Asiatisch marinierte Hühnerspieße mit Erdnusssauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
(zum Marinieren 4 Stunden)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerfilets (ohne Knochen und Haut)
2 EL Öl
3 EL Sesam
Marinade
3 EL Öl
2 EL Sojasauce
2 EL Limettensaft
0,5 TL Ingwer (frischer)
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Zucker (brauner)
0,5 TL Chilisauce
1 EL Koriander (frischer, gehackt)
Erdnuss-Sauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Jungzwiebel
2 EL Erdnussbutter
2 EL Sojasauce
4 EL Öl
1 Stk. Knoblauchzehe (zerdrückt)
1 EL Limettensaft
1 EL Braunzucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Sämtliche Zutaten für die Marinade fein pürieren und in eine flache Schüssel füllen.

  2. Hühnerfilets in 24 Stücke schneiden, mit der Marinade vermischen und mit Frischhaltefolie zugedeckt mindestens Stunden gekühlt marinieren.

  3. Jeweils 3 Fleischstücke auf Holzspießchen stecken.

  4. In einer Pfanne Öl erhitzen, Spieße einlegen, mit Sesam bestreuen und beidseitig braten. Spieße mit der Erdnuss-Sauce servieren.

Erdnuss-Sauce

  1. Jungzwiebeln putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden und mit Erdnussbutter und Sojasauce sowie Öl, die zerdrückte Knoblauchzehe und Limettensaft und Braunzucker fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 299 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 99 mg
Fett: 15 g Broteinheiten: 0,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt